1. Veranstalter
Veranstalter des Auswahlverfahrens bezüglich der Rezepte für „Zuckerguss – Das Rezeptmagazin für die Region“ ist die Presse-Druck- und Verlags-GmbH, Curt-Frenzel-Str. 2, 86167 Augsburg (nachfolgend: PD).

2. Teilnahme
2.1 Das Auswahlverfahren findet ab 24.08.2017 statt. Mit der Bewerbung bzw. Anmeldung zur Teilnahme an dem Auswahlverfahren akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.
2.2 Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren.
2.3 Nicht gewinnberechtigt sind MitarbeiterInnen von Unternehmen, die in der Mediengruppe Pressedruck miteinander verbunden sind sowie deren Angehörige.
2.4 Bei einem Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen behalten sich die Veranstalter das Recht vor, Personen vom Ausnahmeverfahren auszuschließen. Das gilt insbesondere bei Falschangaben über Teilnahmeberechtigung, Name, Telefonnummer, Ort und Emailadresse.

3. Teilnahme & Ablauf
3.1 Im Zeitraum vom 24.08.2017 bis zum 09.09.2017 kann sich jeder nach diesen Teilnahmebedingungen grundsätzlich zur Teilnahme Berechtigte anmelden. Im Rahmen der Anmeldung sind die Anmeldeformulare vollständig auszufüllen. Teilnahmecoupons/Teilnahmemöglichkeiten sind ab dem 24.08.2017 zu finden in einzelnen Ausgaben der Augsburger Allgemeine und der Wochenzeitschrift EXTRA und schließlich im Internet (www.zuckerguss-magazin.de).
3.2 Anmeldeschluss ist der 09.09.2017. Später eingehende Anmeldungen werden nicht berücksichtigt. Bei schriftlichen Zusendungen gilt das Datum des Poststempels. Ein Anspruch auf die Aufnahme in die Auswahl besteht nicht.
3.3 PD berichtet in den Print-Ausgaben und der Online-Ausgabe (www.augsburger-allgemeine.de) der AUGSBURGER ALLGEMEINE und/oder ihren Heimatzeitungen und den sonstigen von PD herausgegebenen Print-Produkten – insbesondere in den Ausgaben von EXTRA – per Foto-/Text-Berichterstattung und/oder im Internet unter www.zuckerguss-magazin.de. Im Rahmen der Berichterstattung werden auch die verwendeten Rezepte unter Nennung der Namen und unter Abbildung der Portrait-Fotos der entsprechenden Teilnehmer veröffentlicht bzw. wird über diese berichtet. Die Teilnehmer haben aufgrund der vorbenannten Tatbestände keinerlei Ansprüche auf ein Entgelt und/oder eine finanzielle Abgeltung. Die Kandidaten sind damit einverstanden (vgl. § 5).

4. Veröffentlichung in „Zuckerguss – Das Rezeptmagazin für die Region“
4.1 Eine Jury aus lokalen Konditoren und Fachleuten wählt nach Anmeldeschluss die Rezepte aus, die in der Printausgabe „Zuckerguss – Das Rezeptmagazin für die Region“ sowie unter www.zuckerguss-magazin.de mit dem ggf. vom Teilnehmer eingesandten Bildmaterial zum Rezept und unter Nennung seines Namens sowie unter Veröffentlichung seines Portrait-Fotos veröffentlicht werden. Die Teilnehmer, deren Rezept ausgewählt wurde, werden von PD entsprechend benachrichtigt (telefonisch oder schriftlich). Das eingesandte Material wird nur auf ausdrücklichen Wunsch des Teilnehmers zurückgesandt.
4.2 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5. Persönlichkeits- und Urheberrechte/Berichterstattung
5.1 Die Teilnehmer sind mit den in § 3.3 und § 4.1 beschriebenen Maßnahmen/Tatbeständen und den dazu erforderlichen Rahmenmaßnahmen einverstanden.
Sie sind insbesondere damit einverstanden, dass
– ihre Vor- und Nachnamen,
– Wohnort-Angaben (keine Adressdaten!),
– den Veranstaltern übergebene Bild-Aufnahmen,
– während der Durchführung des Auswahlverfahrens aufgezeichnete und gespeicherte Bild- und/oder Video-Audio-Aufnahmen der Kandidaten und
– die verwendeten Rezepte durch die Veranstalter wie unter § 3.1 und § 4.1 beschrieben
– unentgeltlich,
– zeitlich unbeschränkt,
– gespeichert,
– ggf. wiederholt
– verwendet, vervielfältigt, verbreitet, veröffentlicht, öffentlich zugänglich gemacht, öffentlich wiedergegeben, gesendet und/oder zum Abruf bereit gehalten werden.
Zugleich garantieren bzw. stellen die Teilnehmer sicher, dass sie rechtlich nicht gehindert sind, alle vorgenannten Rechte auf PD zu übertragen, und garantieren, auch zukünftig keine Verfügungen zu treffen, die den Bestand und Gehalt der auf PD übertragenen Rechte beeinträchtigen könnten.’ Insbesondere garantiert bzw. stellt der Teilnehmer sicher, dass er dazu berechtigt ist, das von ihm verwendete Rezept inkl. Bildmaterial PD im vorbeschriebenen Umfang zur Verfügung zu stellen und keine entgegenstehenden Rechte Dritter daran bestehen.
Der Teilnehmer stellt PD von allen Ansprüchen Dritter, die im Zusammenhang mit der Rechteeinräumung und der Garantie gem. Ziff. 5.1 gegen PD geltend gemacht werden, – insbesondere solcher deliktsrechtlicher, wettbewerbsrechtlicher oder urheberrechtlicher Natur – sowie von daraus resultierenden Kosten in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen von PD frei. Die Freistellung umfasst insbesondere Abmahn- und Gerichtskosten und Kosten der Rechtsverteidigung, Ordnungsgelder und/oder Vertragsstrafen.
5.2 Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, unentgeltlich in angemessenem Umfang für die in den §§ 3.3 und 4.1 beschriebenen Tatbestände im Rahmen der Durchführung und Abwick-lung des Auswahlverfahrens zur Verfügung zu stehen.

6. Datenschutz
6.1 Es gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Die Angaben, die der Teilnehmer PD gegenüber tätigt, um am Auswahlverfahren für „Zuckerguss – Das Rezept-magazin für die Region“ teilnehmen zu können, werden von PD ausschließlich für die Durchführung und Abwicklung des Auswahlverfahrens sowie zur Ermöglichung der in den §§ 3.3 und 4.1 geregelten Tatbestände gespeichert und verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
6.2 Es steht jedem Teilnehmer frei, jederzeit seine Einwilligung in die Datenspeicherung und Datennutzung gegenüber den Veranstaltern zu widerrufen und somit von der Teilnahme am Auswahlverfahren zurückzutreten. Nach Durchführung des Auswahlverfahrens steht es den Teilnehmern frei, jederzeit ihre Einwilligung in die Datenspeicherung und Datennutzung gegenüber PD zu widerrufen, soweit Daten betroffen sind, die nicht von den in den §§ 3.3 und 4.1 geregelten Tatbeständen erfasst sind.
6.3 Der Widerruf kann per Email an info@zuckerguss-magazin.de oder schriftlich an Augsburger Allgemeine, Kennwort „Zuckerguss“, Curt-Frenzel-Str. 2, 86167 Augsburg erfolgen.

7. Haftung & Gewährleistung, Änderungen
7.1 Mit der Veröffentlichung von Rezepten sowie Bildern und Namen gem. §§ 3.3 und 4.1 wird PD von allen evtl. bestehenden Verpflichtungen frei. Für Sach- und Rechtsmängel der in § 3.3 und § 4.1 umschriebenen Tatbestände übernimmt PD keinerlei Haftung oder Gewährleistung.
7.2 PD haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Verletzungen von Körper, Leben und Gesundheit und Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.
7.3 PD übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die sich im Zusammenhang mit der Teilnahme am Auswahlverfahren für „Zuckerguss – Das Rezeptmagazin für die Region“, der Auswahl und Verwirklichung der in §§ 3.3 und 4.1 beschriebenen Tatbestände ergeben können. PD kann unter keinen Umständen für Vorkommnisse sowie deren Folgen haftbar gemacht werden, in die Teilnehmer im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren und dessen Folgen verwickelt werden oder die dabei von ihnen verursacht werden.
7.4 PD behält sich vor, das Auswahlverfahren ohne Angabe von Gründen und ohne Ankündigung zu verkürzen, zu verlängern, zu verändern und/oder abzusagen, ohne dass sich daraus irgendwelche Ansprüche der Teilnehmer ableiten lassen.
Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit von PD ohne Angaben von Gründen geändert werden, insbesondere aus rechtlichen Gründen. Ein Abbruch oder eine Beendigung des Gewinnspiels erfolgt insbesondere dann, wenn aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Auswahlverfahrens oder der Veröffentlichung von „Zuckerguss – Das Rezeptmagazin für die Region“ nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, behält sich PD die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen vor.
7.5 Die vorstehend aufgeführten Haftungsbe- und Haftungseinschränkungen gelten auch zugunsten der Mitarbeiter bzw. Erfüllungsgehilfen von PD.

8. Sonstiges
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt davon die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt.