Machen Sie mit...

... & schicken Sie uns Ihr liebstes Weihnachtsrezept!

 

Gratis-Rezept sichern

Schokohörnchen

 

Die Kreation perfekt in Szene setzen!

 

UUUUND: ACTION!

Backen Sie für uns Ihr Lieblingsrezept!

1
1

Verraten Sie uns Ihre liebsten Rezepte für die kalte Jahreszeit!

Gerade erst schmückt die neue Zuckerguss-Ausgabe rund um das Thema Beeren die Regale unserer lokalen Verkaufsstellen.
Doch hinter den Kulissen in der Zuckerguss-Redaktion läuft die Planung für unser nächste Ausgabe – übrigens ein Jubiläums-Magazin – bereits auf Hochtouren.

Schicken auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte für verschneite Wintertage. Egal ob Kuchen, Plätzchen oder heiße Getränke – unsere bewährte Fachjury freut sich auf zahlreiche Einsendungen.

Gleich mitmachen und Ihr Lieblingsrezept bis spätestens 08.09.2019 einschicken an. Und dann heißt es für unsere Jury: Nachbacken, Schlemmen und Genießen!

Übrigens: Selbstverständlich dürfen Sie auch mehrere Vorschläge gleichzeitig einsenden.

 

 

Jetzt entdecken. Einzigartige Produkte rund um unsere Heimat.

Zum Heimat-Shopping!

Jetzt Gratisrezept sichern

Für alle Feinschmecker gibt es hier ein ganz besonderes Schmankerl zum Nachmachen.

Als kleinen Vorgeschmack haben wir für Sie ein leckeres Schokohörnchen-Rezept zusammengestellt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen.

Rezept anzeigen

Rezept für die Schokohörnchen anzeigen

Zutaten

  • 100 g geriebene Zartbitterschokolade
  • 220 g Butter
  • 200 g gem. Haselnüsse
  • 280 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 4 Pck. Vannillezucker
  • 2 Eigelb
  • Vollmilchglasur
Rezept drucken

Zubereitung

Aus Butter, Zucker, Ei, Mehl, Haselnüsse und Vanillezucker einen Mürbteig herstellen. Zum Schluss noch die geriebene Schokolade zugeben und gut verrühren. Den Teig eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. 

Aus dem Teig kleine Hörnchen formen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze ca. 10 – 12 Minuten backen.

Die Hörnchen erkalten lassen. Inzwischen die Vollmilchglasur im Wasserbad schmelzen und die erkalteten Hörnchen nach Belieben verzieren.

Hilfebereich (FAQ)

Wird mein Rezept sicher veröffentlicht?

Leider können wir nicht alle eingesandten Rezepte veröffentlichen. Von einer Fachjury werden die überzeugendsten Rezepte ausgewählt und schaffen es in das Rezeptmagazin „Zuckerguss Spezial“.

Wo kann ich ein „Zuckerguss“-Exemplar kaufen?

Zuckerguss ist bei den Servicepartnern der Augsburger Allgemeine und ausgewählten Buchhandlungen sowie bei Thalia, Pustet, Hugendubel und der Bahnhofsbuchhandlung Wintergerst erhältlich. Eine ausführliche Übersicht finden Sie hier: www.augsburger-allgemeine.de/servicepartner
In unserem Shop können Sie ganz einfach alle noch erhältlichen Zuckerguss-Hefte bestellen

Kann ich auch ein Rezept ohne Portraitbild von mir einreichen?

Natürlich können Sie auch gerne Ihr Rezept ohne Bild einreichen. Wir veröffentlichen dieses dann nur mit Ihrem Namen. Wir freuen uns aber auf Bilder von Ihrem eingereichten Rezept.

Wann erscheint das „Zuckerguss“-Magazin?

Erscheinungstag ist Dienstag, der 23. Juli 2019!

Erhalte ich ein Entgelt für mein Rezept?

Nein. Alle Einsender, deren Rezept veröffentlicht wird, erhalten ein Gratisexemplar des Magazins.

Bis zu welchem Termin kann ich ein Rezept einreichen?

Einsendeschluss für das Zuckerguss Magazin Nr. 20 ist Sonntag, der 08. September 2019.

Wie erscheint mein Rezept?

Ihr Rezept erscheint unter einer Rubrik, z.B. „Gefrorenes“ mit Ihrem Namen und Ihrem Bild sowie einem Bild Ihrer Kreation.

Erhalte ich mein eingesandtes Material zurück?

Auf Wunsch senden wir Ihnen eingesandte Rezepte und Bilder gerne zurück.